Tschüss Kopf. Tschüss Verstand. Ihr könnt später wiederkommen.

Blog archives for August, 2009


Archive for August, 2009

Montag, August 31st, 2009

Da fährt man zwei Wochen durch das Land der Bären und der Gebirgsabgründe, ohne dass einem auch nur ein Härchen gekrümmt wird, und dann geht man einmal zu Hause ins Freibad und wird sofort schwer verletzt!
“Oh, trotz Brille!”, kriegte der Feind in meinem Becken nach der Kollision auf Bahn 9 angesichts des Hiebs gegen mein [...]

Sonntag, August 30th, 2009

…sind 850 eigene Fotos plus und 463 von der besten Reisefreundin ever. Plus zehn Mini-Videos.
… ist die ewige Frage: “Sind Johnny und Baby wohl noch zusammen?” (file under: “Wie erholt kann man sein, um sich über das Schicksal der Akteure aus “Dirty Dancing” (1987) Gedanken zu machen?”)…
… und die ebenso dringliche Überlegung: “Sind die [...]

Freitag, August 28th, 2009

Besser als Fernsehen, Kirmes und Weihnachten zusammen: Am Long Beach von Tofino liegen, einen Baumstamm unter dem Kopf und auf die gischtenden, wogenden Wellen schauen, die sich die Surfer zunutze machen.
Oder aber: Mit dem Zodiac aufs offene Meer rausfahren und Buckel- und Grauwale beobachten. Und Seelöwen, Robben und Seeadler. Im nächsten Leben werde ich Zodiac-Kapitänin.
Ansonsten [...]

Dienstag, August 25th, 2009

Whistler atmet Aktivität.
Kein Haus ohne Basketballkorb oder Hockeytor vor der Garage. Jede kleinste Ecke wird für Tennisplätze und Baseball-Grounds ausgenutzt. Selbst die unbeweglichste Couch-Kartoffel trägt in Whistler mindestens eine Outdoorjacke (bis minus 30 Grad), besser noch atmungsaktive Laufhose und Performance-Tank oder am allerbesten das ganze Protektoren-Programm fürs Downhill-Mountainbiking (Foto).
Wer was auf sich hält, präsentiert [...]

Sonntag, August 23rd, 2009

Was immer Jon Bon Jovi meinte mit “My heart is like the open highway” - er muss so etwas wie diesen unseren einzigartigen Canada-Urlaub gemeint haben. Weil: “It’s my life!”

Samstag, August 22nd, 2009

Die letzten 48 Stunden im Zeitraffer:
230 Kilometer Icefields Parkway gefahren - “the world’s most spectacular road, and it’s certainly tough to quibble with the nickname”, sagt der Reisefuehrer.
Snocoach auf den Columbia Icefields gefahren. Dort Gletscherwasser getrunken.
Dann Fuesse in Gletscherfluss Athabasca River getunkt.  4 Grad… Man gewoehnt sich dran!
Sulphur Mountain erklommen. Ueber der Baumgrenze gewesen!
Die mueden [...]

Mittwoch, August 19th, 2009

Erst laufen wir zu Fuß quer durch Vancouver, um den Mietwagen abzuholen, dann steigen wir spontan in ein Wasserflugzeug, um ebendieses Vancouver noch mal aus der Luft zu sehen.
Außerdem macht diese Globalisierung vor nichts Halt!  Im Hotel in Vancouver waren die Badezimmeramaturen aus Oer-Erkenschwick, und wir aßen Schweizer Marmelade auf unserem Toast, und zwar von [...]

Sonntag, August 16th, 2009

Die Spiele können beginnen - der Urlaub ist da und der Start war nach Maß. Die Passage von Westfalen nach über den großen Teich bis auf die andere Seite ist pünktlich, vollkommen komplikationslos und unstressig gelungen. Und jetzt? Gucke ich vom 18. Stockwerk des Sutton Place (wahrer Luxus ist, wenn die Initialen des Hotels in [...]

Freitag, August 14th, 2009

Bisschen peinlich: Neun Stunden vor Abflug in den einen Urlaub noch schnell den nächsten hinterhergebucht.
(Bitte nicht weitersagen.)
Jetzt: Canada!!
Edit: Aufgrund vielzweifacher Nachfrage: Prag! Bruder!

Donnerstag, August 13th, 2009

Warum weigern sich Männer eigentlich, die Umkleidekabinen in Freibädern zu benutzen?
Nein, eure Unterbuxen sind nicht schick!
Und: Nein, ich finde es nicht aufregend, euren nackten Hintern und das ganze Gebaumel zu sehen!