Tschüss Kopf. Tschüss Verstand. Ihr könnt später wiederkommen.

Blog archives for Juni, 2009


Archive for Juni, 2009

Samstag, Juni 27th, 2009

Ich stelle fest: Es scheint eine Sommer-Variante des Laizismus zu existieren: der Urlaizismus.
Er bedeutet die strikte Trennung von Religion und Strand: Efes schon mittags und knappe Bikinis - alles kein Ding.

Samstag, Juni 27th, 2009

Woran erkennt man Alleinreisende?
Am Sonnenbrand auf dem Rücken an der Stelle, an die man zum Eincremen weder von oben über die Schulter noch von unten von der Taille her drankommt.
(Ist aber schon wieder weg.)
Sonst habe ich keine Probleme.

Mittwoch, Juni 24th, 2009

Eins vorweg: Im Urlaub sehe ich nicht immer gerade zum Anbeissen aus. Schuhe haben dem Prinzip “für lange Gewaltmaersche geeignet” zu gehorchen. Oberbekleidung muss luftig sein und wird im Zweifel eher einen Tag laenger als kürzer getragen. Ich schlepp mein Gepaeck schliesslich selbst und noch dazu etwa jeden zweiten Tag zu einem anderen Busbahnhof und [...]

Montag, Juni 22nd, 2009

Gestern Morgen im Flugzeug nach Antalya war ich das schwarze Schaf. Die Einzige mit Rucksack. Alle anderen trugen Rollkoffer, Ed-Hardy-T-Shirts und Sonnenbrillen von Dolce & Gabbana.
Und als das Flugzeug landete klatschten sie. Hüstel. Und dann quoll die Urlaubermasse mit mir zusammen raus aus dem Terminal 2 des Flughafens von Antalya. Und schwappte direkt vor eine Wand [...]

Samstag, Juni 20th, 2009

Ich bin dann mal…
…zwischen 36° 53′ N, 30° 42′ O und 36° 16′ N, 29° 59′ O und 37° 55′ N, 29° 7′ O unterwegs.

Donnerstag, Juni 18th, 2009

Aus der Reihe “Seen, die wir immer mal seh’n wollten” heute die Folge: Der Sorpesee.
An dieser Stelle muss ich dringend ein Plädoyer für den sauerländischen See im Allgemeinen und die Talsperre im Besonderen brechen.
Denn es scheint mehr als uncool zu sein, einen Ausflug an den Sorpesee oder seine Geschwister-Seen zu unternehmen.
Okay - das, was [...]

Donnerstag, Juni 18th, 2009

Meine Lieblings-Newcomer-Emergenza-Ruhrgebiets-Finale-Gewinner-Band. Auf meinem Lieblings-Foto (”klick” macht’s größer) von ihnen.
Und überhaupt: Solche Dienstreisen - hier: in die französische Partnerstadt - mache ich gerne wieder und öfter.

Freitag, Juni 12th, 2009

Ich weiß schon, warum ich Airberlin bat, mir Flug AB 3944 zu verkaufen. Wenn alle Türken so nett sind wie die, die bei A.T.U. arbeiten, kann nix passieren.
Denn ich weiß im Nachhinein schon, dass es unter Umständen etwas naiv war zu glauben, man könne einfach so ohne Termin in eine Autoreparaturwerkstatt laufen und die Leute [...]

Donnerstag, Juni 11th, 2009

“Wir haben auch einen Extra-Grill für die Türken!”
(Keine Sorge - hier sind weder kannibalistische Anwandlungen zu befürchten und noch nicht einmal ein fremdenfeindlicher Hintergrund. Es handelte sich lediglich um die Aussage einer Kindergarten-Erzieherin, die während des Sommerfestes darauf hinwies, dass es getrennte Grills für Schweinefleisch-Esser und für Nicht-Schweinefleisch-Esser gibt.)

Freitag, Juni 5th, 2009

“Tschüss und schönen Urlaub”, verabschieden wir unsere Redaktionsassistentin heute. Und schieben hinterher: “Fahren Sie weg?”
“Ja”, sagt sie, “nach Griechenland, nach Chalkidiki.” “Ah! Chalkidiki!”, wiederholt ein Kollege.
Der Chef hat’s nicht richtig gehört und ruft: “Was?”
“Schalkidicki!”, sagt der Sportkollege, überdeutlich die deutsche Aussprache des griechischen Eilands betonend. “Aber: Nee, nee, wir reden nicht von dir!”
(Dazu muss man [...]