Tschüss Kopf. Tschüss Verstand. Ihr könnt später wiederkommen.

Blog archives for Januar, 2008


Archive for Januar, 2008

Sonntag, Januar 27th, 2008

Ja, ja. Januar. Jahreshauptversammlungs-Zeit! Samstag war für mich ein Hundeverein unserer Stadt dran. Abgesehen davon, dass ich in dem Vereinsheim fast am Hustenanfall krepiert bin (bin mal gespannt, wie die das Rauchverbot umsetzen…), waren die Leute nett und freundlich zu mir. Nicht so sehr untereinander. “Halt du jetz ma die Schnauze” - so was war [...]

Donnerstag, Januar 24th, 2008

Heute war der Arbeits-Kollege wieder da, der die letzten Tage wegen Magen-Darm gefehlt hatte. Folglich wird er mit ein paar dummen Sprüchen begrüßt und nachgefragt, ob er das war, der im Altenheim die Noro-Viren-Epidemie ausgelöst hat. “Ja klar. Einmal vorne anne Polonaise gepackt und zack, alle weg!”, so sein schlagfertiger Kommentar.
Ich möchte auch mal so [...]

Dienstag, Januar 22nd, 2008

Heute nach der Arbeit widerstand ich der wie Blei über mich fallenden Müdigkeit und trieb mich selbst ins Schwimmbad. Ganz gegen meine Gewohnheit - rein ins Becken, Bahnen schwimmen, wieder raus, duschen und ab nach Haus’ - war ich heute so groggy, dass ich mir erstmal ein paar Minuten auf dem Liegestuhl am Beckenrand gönnte.Allerdings: [...]

Sonntag, Januar 20th, 2008

Nein, das gibt’s nicht nur im Fernsehen (SpOn: hier und hier). Das kann man auch im wirklichen Leben erleben.Groß-Party im Dorfe Oer. Wir stehen in einem Grüppchen nebeneinander und reden dies und das und dummes Zeug. Sagt plötzlich S., der Freund meiner Freundin T., zu mir, seine Handy-Kamera in der Hand: “Darf ich mal ‘n [...]

Freitag, Januar 18th, 2008

Bruder-Firma! *stolzschwellbrust*

Donnerstag, Januar 17th, 2008

Zum Unwort des Jahres ist jüngst der Ausdruck “Herdprämie” gewählt worden. Jo, das kann ich unterschreiben. Das, was einige WAZ-Redakteure als Alternativen vorschlagen, aber auch. Herr Onkelbach zum Beispiel erklärt “Knut” zum Unwort des Jahres und begründet: “Ob man es wollte oder nicht: Wochenlang wurde man mit Nachrichten aus dem Intimleben eines kleinen Eisbären versorgt: [...]

Samstag, Januar 12th, 2008

Na klasse. Die Bild-Zeitung biedert sich gerade mal wieder an ihr liebstes Thema und Roland Kochs Wahlkampfzugpferd an: “Wir sind anständige Ausländer” ist heute eine Headline der Online-Ausgabe. Zu Wort kommen die Türkin Nazife Mus, der Portugiese Antonio Sousa und die Türken Yussuf Akova und Erkan Necmetin. Nazife kellnert, Antonio ist Müllmann, Yussuf schneidet Döner [...]

Donnerstag, Januar 10th, 2008

1.30 Uhr nachts ist eigentlich nicht so die Standard-Zeit für längere Telefongespräche, gerade, man am nächsten Tag arbeiten muss. Aber neulich war es doch mal so weit. Ich lese vor dem Einschlafen noch meinen Stadt-Teil aus der Zeitung und stoße auf einen Artikel (s. Scan) über Hadi K. und seine Kumpels vom Interkulturellen Seniorentreff. Der [...]

Donnerstag, Januar 10th, 2008

Lokalredakteurin. Dass das mein Traumjob ist, habe ich immer behauptet. Jetzt deucht mir: Es stimmt, was ich behauptet habe. Das ist tatsächlich mein Traumjob. Er macht mir Spaß. Kaff hin oder her, Käseblatt ex oder hopp. Trotz einer Leserschaft, die gerne mal bei Telefonverlosungen “Ich ruf an wegen die Karten” sagt. Trotz der neu ins [...]

Dienstag, Januar 8th, 2008

Der Kollege kommt vom Parkplatz rein ins Büro und ist offensichtlich an meinem Auto vorbeigelaufen, dessen linker hinterer Kotflügel mit einem Aufkleber des Wortlauts “Je suis Breton et j’en suis fier”, der die Form der Bretagne hat, verziert ist. “Wassn das fürn Aufkleber da auf dei’m Auto?”, fragt der Kollege, und ich hebe an zu [...]