Tschüss Kopf. Tschüss Verstand. Ihr könnt später wiederkommen.

Blog archives for November, 2007


Archive for November, 2007

Freitag, November 30th, 2007

Ich dachte, ich hätte jetzt die Versatel-Handlungs-Varianten alle erlebt.
Ein Anruf am Donnerstag - an diesem Tag war ein Termin zwischen 13 und 17 Uhr (öfter mal was Neues) vereinbart - belehrte mich jetzt eines Besseren. Denn diesmal meldete sich die “Firma xyz (Namen hab ich nicht verstanden), wir sind ein Sub-Unternehmen der T-Com.” Aha. Schön, [...]

Mittwoch, November 28th, 2007

Im unendlichen Versatel-Chaos habe ich eine neue Stufe erklommen. Und das kam so.Ausgelöst durch das hier rief ich gestern zum gefühlt 8697. Mal die Versatel-Hotline an. Fragte nach, was man denn nun als nächstes zu tun gedenke. Ja, ich gebe zu, dass ich auf die Antwort: “Das kann ich Ihnen nicht sagen” ein wenig ungehalten [...]

Dienstag, November 27th, 2007

Freundliche Menschen schicken mir Links zu Texten, die mir sagen: “Ich bin nicht allein (mit dem blöden Telefonleitungs-Versatel-Chaos).”
Aus aktuellem Anlass* hier einige Auszüge (der komplette Artikel steht hier) aus dem Artikel, in dem es um Kunden der Telekom-Konkurrenz geht (alle Zitate von ftd.de):“Verzögerungen” gibt es, so der Text, zu Hauf. Arcor drohe mittlerweile mit rechtlichen [...]

Montag, November 26th, 2007

Die Samstags-Zeitung berichtet über die überteuerten Preise für Cola, Bier, Croissants, Whopper-Menüs und Kaffee am Flughafen in Antalya/Türkei. Die Vokabeln “Abzocke”, “böse Überraschung” und “Schlag ins Gesicht” werden in den Raum geworfen und auf Papier gebannt; “abenteuerlich hoch” seien die Beträge, die den armen, ausgebrannten Urlaubern aus ihrem Portemonnaie geleiert würden. Und dann die denkwürdige [...]

Samstag, November 24th, 2007

Heute keine Telefongeschichte. Nur so viel: Ein guter Gradmesser für “viel um die Ohren haben” ist, wenn man erst Freitagabend feststellt, dass man die Lindenstraßenfolge vom Sonntag noch nicht gesehen hat, die seit Tagen auf dem DVD-Rekorder schlummert. Und man hat’s nicht gemerkt.
Außerdem: Dortmund ist ab sofort wieder voll von Kegelclubs aus Kamen, Unna, Sundern [...]

Donnerstag, November 22nd, 2007

… mein SMS-Freund M., der kürzlich simste: “Wusstest du schon, dass dein SMS-Freund der dümmste Rettungsassistent auf der ganzen Welt ist? Hab heute den RTW (=Rettungswagen, d.Verf.) so festgefahren, dass er nur mit nem Bagger geborgen werden konnte.”Auf meine Frage: “Wie konnte das passieren?”, kam folgende Antwort: “Ach, im Radio lief ‘Junge’ von den Ärzten. [...]

Donnerstag, November 22nd, 2007

…sitzen zwei studierte junge Frauen in der Weihnachtsbastelstube und verschreiben sich Schere, Klebe, Tonpapier, Wellpappe, Glitzersternen, Schablonen, Bleistift, Zentimetermaß, Goldkordel, Zackenschneider und Bastelbuch: Weihnachtskartenbasteln mit Lieblingskollegin K.! Diese Abende werden eingeleitet und begleitet durch ein kompliziertes System von Traditionen, die unbedingt eingehalten werden müssen.

1. Es muss vorher Spaghetti mit Tomatensoße geben. Diesmal wegen akuter [...]

Dienstag, November 20th, 2007

Es ist 15.08 Uhr. Wohlgemerkt: 15.08 Uhr. Nein, nicht “zwischen 8 und 12 Uhr”! 15.08 Uhr. Ich rutsche schon eine Weile unruhig auf dem Bürostuhl hin und her, weil ein dringendes menschliches Bedürfnis, ausgelöst durch mehrere Groß-Tassen Früchtetee, Auslass begehrt.Also ab aufs WC - und was empfängt mich, als ich hektisch ins Büro zurückeile? War [...]

Montag, November 19th, 2007

Sehen Sie diese Schuhsohle? Okay, sie ist ein wenig abgetreten und staubig, aber klebt irgendwo Pech dran? Nee! Müsste aber. Jede Menge.Teil 6785476 der unendlichen Versatel-Telekom-Techniker-Geschichte beteht nämlich aus folgender Episode. An diesem Samstag im kleinen, feinen, beliebten und allseits bekannten Zeitfenster “zwischen 8 und 12″ hielt ich mich strikt in den eigenen vier Wänden [...]

Freitag, November 16th, 2007

Man fühlt sich ja gleich viel besser, wenn das Boot voller Leute ist, die Ähnliches durchmachen. Folgender Beitrag zur kleinen Reihe “Versatel, Arcor, Telekom und andere Lebenslügen” erreichte mich heute per Mail:

“Ich sitze hier in A.+A.s neuer Wohnung. Schon am Mittwoch mussten wir anreisen, damit zu dem von ARCOR (die also auch..?!) anberaumten Telekom-Technikertermin am [...]