Tschüss Kopf. Tschüss Verstand. Ihr könnt später wiederkommen.

Blog archives for März, 2006


Archive for März, 2006

Donnerstag, März 30th, 2006

Seltsame Tierchen bevölkern auch heute das Hallenbad. Im Übrigen ein Tag für 3000 m. Keine Sorge, es blieb bei 1500 m, wie immer. Aber erst als die Bademeister mich fast mit ihren Reinigungsschläuchen fesselten, bin ich diesmal raus aus dem Wasser. Im Gegensatz zum gestrigen Schwimmerlebnis tummelten sich heute ganz andere Zeitgenossen dort. Irgendwie waren [...]

Donnerstag, März 30th, 2006

Heute auf der Agenda das Thema “weniger als 5 Mio. Arbeitslose in Deutschland” - clap your hands say yeah, everybody; ich habe mich heute Morgen schon gefragt, warum 5 Mio. eine psychologisch wichtige Marke sein sollen, wie überall herumposaunt wird. Ob nun 4,5 Mio. oder 5 Mio. - ist doch alles gleich bedrückend, oder etwa [...]

Mittwoch, März 29th, 2006

Ich will nichts sagen (Doch! Warum wohl sonst hätte ich dieses Weblog?). Ich bin sicher keine Kandidatin für den World Water Award of Elegance. Auch wird man von mir kein Foto für Schwimm-Lehrbücher aufnehmen wollen. Aber beim heutigen Besuch des Hombrucher Hallenbades fragte ich mich doch: “Was machen die hier?” Die 2.50 Euro Eintritt zahlen [...]

Dienstag, März 28th, 2006

Das kommt davon, wenn man immer nur durch die Weltgeschichte turnt: keine Zeit zum Bloggen. Aber jetzt!Freitag war Bremen, Freitag war nettes Aufeinandertreffen mit mal anderen Leuten, Freitag war der Micha und seine hübsche Wohnung mitten in der Hansestadt, Freitag war Element of Crime im Pier 2, Freitag war auch Cocktail-Trinken in Cabra am Ziegenplatz, [...]

Donnerstag, März 23rd, 2006

Man nehme: ein paar Hände voll Reis, eine Rolle Toilettenpapier, eine Zeitung, eine Tröte oder Rassel, eine Wasserpistole, eine Scheibe Toastbrot, zwei Spielkarten und besorge sich unter 0231 / 50 - 27 22 2 eine Karte für Richard O’Briens munter-schräg-schillerndes Musispectacel “Rocky Horror Show“. Dann lasse man das gesamte Alltags-Gestresse hinter sich (das funktioniert übrigens [...]

Donnerstag, März 23rd, 2006

Seit Dienstagabend an der Märkischen Straße 124 - I proudly present: Steuererklärung 2004 (sic!). Mit alles - Familienheimfahrten, Bewerbungskosten und zwei Steuerkarten. Jetzt nur nicht wieder so viel Zeit bis zur nächsten vergehen lassen.

Donnerstag, März 23rd, 2006

Lauf ich heute von der S-Bahn-Station “Stadtgarten” nach Hause und höre Musik vom meinem Lieblingsbegleiter. Es läuft: “High flying adored”, ein Song aus dem Musical “Evita”. Ich gucke also hoch, wegen “high flying”, und sehe, im frühabendlich blau-rötlich-dunkel-werdend gefärbten, völlig klaren Himmel - eine Mega-Formation von Zugvögeln, die ihren Weg machen. So wunderbar, dass die [...]

Dienstag, März 21st, 2006

Offen, Part I: Gestern, etwa 20 Uhr, Außentemperatur 1 Grad, neben mir auf der Rechtsabbiegerspur: ein Opel Astra Cabrio. Mit einem Proleten jungen Mann am Steuer und einem Chick auf der Rückbank, die blond gesträhnten Haare im abendlichen Fahrtwind wehend. “Huiuiui”, denke ich so bei mir. “Das verdient Respekt, jetzt schon offen zu fahren.” [...]

Donnerstag, März 16th, 2006

Heute Morgen beim Laufen renne ich an einer Krähe vorbei. Und entgegen anders lautender Gerüchte krähen Krähen nicht nur, sondern sie fressen auch tote Ratten. Iiiih. Bei der nächsten Runde fraß sie immer noch, bei angegruseltem zweiten Hinsehen zeigte sich jedoch, dass sie sich nicht, wie zunächst gedacht, an einer Ratte, sondern an einem toten [...]

Donnerstag, März 16th, 2006

Neulich auf dem Weg in Paderborn von der Uni an den Bahnhof. Ich laufe an einer Döner-Bude vorbei, aus der Grill-Gerüche dringen. Denk ich so bei mir: “Mmh. Grillen riecht gut. Wie seltsam, dass ich den Grill-Geruch mag, wo ich mir aus sämtlichen Bratwürsten und Nackensteaks und so doch gar überhaupt nichts mache.” Im nächsten [...]